Treffen am 16.02.2017: „Kuck mal, Node.js! Einstieg für .NET Entwickler mit Visual Studio Code und TypeScript“

Am kommenden Donnerstag, den 16.02.2017 (ab 18:30 Uhr) findet nach längerer Pause wieder ein Treffen der User Group statt. Wir treffen uns in den Räumen der Sycor im Brauweg 40, 37073 Göttingen (benutzt bitte die Klingel!).

Diesmal zum Thema:

Kuck mal, Node.js! Einstieg für .NET Entwickler mit Visual Studio Code und TypeScript

Das Jahr 2009 war die Geburtsstunde von Node.js. Dass hierbei JavaScript ebenfalls Serverseitig verwendet werden kann, ist nur ein Teilaspekt für den hohen Erfolg. Viel relevanter ist die extrem hohe Performance, Skalierbarkeit und Produktivität. Nicht ohne Grund wird ASP.NET komplett neu erfunden und basiert auf den gleichen Ideen wie Node.js. Namenhafte Firmen wie Microsoft selbst, Google, PayPal, New York Times, GitHub uvw., setzen bereits auf das leistungsstarke Node.js. Der Vortrag zeigt durch eine Reise der Node.js Architektur, woher die Vorteile kommen. Durch einen Vergleich von ähnlichen Funktionen, wird zudem der ideale Einstieg für .NET Entwickler geboten.

gregor_biswanger

Referent: Gregor Biswanger (Microsoft MVP, Intel Black Belt & Intel Software Innovator) ist freier Dozent, Berater, Trainer, Autor und Sprecher. Er berät große und mittelständische Unternehmen, Organisationen und Agenturen rund um die Themen zur Softwarearchitektur, Web- und Cross-Platform-Entwicklung mit JavaScript. Außerdem schreibt er online als freier Autor für heise und bringt für Fachmagazine auch gerne Artikel aufs Blatt. Er ist international als Sprecher auf zahlreichen Konferenzen und Communities unterwegs. Sie erreichen ihn unter cross-platform-blog.de.